MGEPA Patientenbeauftragte - Psychotherapeutische Behandlung

Übersprungnavigation


Seiteninfo

20150128_Fotolia_72918864_L_bearbeitet

Büro des Patientenbeauftragten

Anschrift: Gesundheitscampus-Süd 9, 44801 Bochum
Telefon: 0234 91535 1910

E-Mail: info(at)patientenbeauftragter.nrw.de

Patiententelefon: 0234 91535 1940
(MO-FR 9.00-18.00 Uhr in Kooperation mit „NRW direkt“)

Nachricht senden >

Inhalt

Psychotherapeutische Behandlung

Wörtlich übersetzt bedeutet Psychotherapie „Behandlung der Seele“. Eine psychotherapeutische Behandlung kommt bei Diagnosen wie zum Beispiel Depressionen, Angst- und Essstörungen, Zwängen oder psychosomatischen Erkrankungen in Betracht. Im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung, die von den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) erstattet werden kann (sog. Richtlinienpsychotherapie), können psychoanalytische, tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Methoden zum Einsatz kommen. Ziel einer Psychotherapie ist die Überwindung oder Linderung eines bestimmten Problems. Aus diesem Grund wird die Behandlung in der Regel zeitlich begrenzt erbracht.

Umfassende Informationen zum Thema psychische Erkrankungen und ambulante Psychotherapie finden Sie auf den Internetseiten der Bundespsychotherapeutenkammer und der Psychotherapeutenkammer Nordrhein-Westfalen.

Zu folgenden Themen finden Sie auf den weiteren Seiten Informationen:

Wann ist die Unterstützung durch eine psychotherapeutische Behandlung angebracht?

Ambulante psychotherapeutische Behandlung

Hilfestellung bei der Suche nach einer ambulanten psychotherapeutischen Behandlung

Möglichkeiten in akuten Krisensituationen

Behandlung in einer psychiatrischen Klinik

Selbsthilfe

 

Die Informationen stehen Ihnen auch als PDF-Datei zur Verfügung:

Merkblatt Psychotherapeutische Behandlung

erstellt am: 04.02.2015

Fuß-Navigation

Übersichts-Bereich